Rathaus

 

Werne am Markt mit dem historischen Rathaus und die Kirchturmspitze von St. ChristophorusWer­ne am Markt mit dem his­to­ri­schen Rat­haus und die Kirch­turm­spit­ze von St. Chris­to­pho­rus

Das his­to­ri­sche Rat­haus am Markt ist ein denk­mal­ge­schütz­tes Pro­fan­ge­bäu­de in Wer­ne, einer Stadt im Kreis Unna in Nord­rhein-West­fa­len.

Geschichte und Architektur

Das gro­ße zwei­ge­schos­si­ge Gie­bel­haus mit offe­ner Bogen­hal­le auf der Süd­sei­te liegt in reiz­vol­ler städ­te­bau­li­cher Lage. Es wur­de von 1512 bis 1514 unter Ver­wen­dung eines mit­tel­al­ter­li­chen Vor­gän­ger­ge­bäu­des errich­tet. Das unte­re Geschoss gehört zu einem Stu­fen­gie­bel nach müns­te­r­i­scher Art. Die Fia­len sind über Eck gestellt. Der Drei­ecks­gie­bel mit Wap­pen­ta­fel ist mit 1561 bezeich­net, er wur­de spä­ter auf­ge­setzt. Das Gebäu­de ist ein gutes Bei­spiel eines müns­ter­län­di­schen Klein­stadt­rat­hau­ses. Nach der Zer­stö­rung aller spät­mit­tel­al­ter­li­chen Bogen­häu­ser in Müns­ter ist es von Bedeu­tung für die Geschich­te des west­fä­li­schen Pro­fan­bau­es.

Lizenz

© Urhe­ber­recht für die Fotos auf die­sen Sei­ten bestehen bei Bern­hard Gro­ße-Drenkpohl.
Die­ser Arti­kel basiert auf dem Arti­kel Rat­haus Wer­ne aus der frei­en Enzy­klo­pä­die Wiki­pe­dia und steht unter der Dop­pel­li­zenz GNU-Lizenz für freie Doku­men­ta­ti­on und Crea­ti­ve Com­mons CC-BY-SA 3.0 Unpor­ted (Kurz­fas­sung). In der Wiki­pe­dia ist eine Lis­te der Autoren ver­füg­bar.
 
 Veröffentlicht von am 22:36

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.